Donnerstag, 26. Juli 2012

NPD Kundgebung am 31. Juli in München

Am Dienstag, den 31. Juli wollen Neonazis der NPD im Rahmen ihrer sog. „Deutschlandrundfahrt“ eine Kundgebung in München abhalten. Bundesweit versucht die NPD so von der Ladefläche eines LKW – von ihnen selbst als „Flaggschiff“ benannt – ihre sozialchauvinistsche und rassistische Hetze zu verbreiten und Deutschland und die Deutschen als „arme Opfer“ der momentanen EU-Finanzpolitik zu inszenieren.

Dies gilt es zu verhindern. In den meisten Städten, in denen die Nazis bis jetzt ihre Propaganda verbreiten wollten, waren sie mit massiven Gegenprotesten konfrontiert. Daran wollen wir in München anknüpfen und die Nazikundgebung zum Reinfall machen.

Kommt alle zu den antifaschistischen Protesten gegen die Nazikundgebung!

Die Nazis treffen sich am 31. Juli von 16-19 Uhr am Rotkreutzplatz.

Kommt pünktlich um 16 Uhr zum Rotkreutzplatz! Keinen Fußbreit den Faschisten!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen